Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse unterstützt „Labyrinth der Farben“

Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse unterstützt „Labyrinth der Farben“

Die Kunst und Kulturstiftung der Stadtsparkasse unterstützt die interaktive Ausstellung „Labyrinth der Farben“ im Museum Pfalzgalerie in Kaiserslautern. Der Stiftungsvorstand und die Beiratsmitglieder besuchten die Ausstellung gemeinsam um sich persönlich ein Bild machen zu können.

In eine Welle hineinrollen, ins Erdinnere rutschen oder durch eine Buchstabenwiese schlendern? Das „Labyrinth der Farben“ spricht Kinder ab dem Vorschulalter an, ebenso haben aber auch Jugendliche und Erwachsene Spaß dabei. Denn Farben umgeben uns jederzeit, sie sind so etwas wie Resonanzkräfte, die den Menschen zum Mitschwingen veranlassen. Farben erleben und mit allen Sinnen verstehen: Die Ausstellung vermittelt auf aktive und spielerische Weise, wie Farben auf Wahrnehmung, Emotionen und sogar auf unseren Körper wirken. Neun Farbstationen vereinen Kunstwerke und Erlebnisräume unter dem Aspekt jeweils einer Farbe. In der Ausstellung werden die sechs Farben des Farbkreises, Gelb, Rot, Blau, Grün, Orange, Violett und die unbunten Farben Schwarz, Weiß sowie die Tertiärfarbe Braun und das Zusammentreffen aller Farben, Bunt, thematisiert. Eine Einführung in die Theorie der Farben erwartet die Museumsbesucher im Eingang des mpk. Unter anderem können die Zerlegung des Lichts in die Spektralfarben beobachtet, Farbtheorien kennengelernt und Farbkontraste erforscht werden. Die Ausstellung kann noch bis 28. Juli besucht werden.  

Stiftungsvorstand und Beiratsmitglieder

Der Stiftungsvorstand und die Beiratsmitglieder von links nach rechts: Harald Brandstädter, Beate Kimmel, Elisabeth Heid, Karin Decker, Reinhold Gondrom, Michael Krauss, Urs Häberli und Karl-Heinz Dielmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.