Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Stadtsparkasse unterstützt Kinderschutzbund – „Keiner darf verloren gehen!“

Stadtsparkasse unterstützt Kinderschutzbund – „Keiner darf verloren gehen!“

 

 

„Keiner darf verloren gehen!“ – ein Lernpatenprojekt für Grundschulkinder mit besonderem Betreuungsbedarf

Die Stadtsparkasse Kaiserslautern unterstützt ein Lernpatenprojekt für Grundschulkinder des Deutschen Kinderschutzbundes. Karin Decker, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse überreichte Lothar Bihy und Michael Krauss und Projektleiterin Salma Abuzaina einen Scheck in Höhe von 1 500 Euro.

Aktuelle Ergebnisse einer Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung zeigen unter anderem, dass gemessen an der Anzahl der Bücher in einem Haushalt und dem Berufsstatus der Eltern Deutschland weiterhin zu den Staaten gehört, in denen die sozialbedingten Leistungsunterschiede am höchsten ausfallen.

Dies bedeutet, nicht alle Kinder haben die gleichen Startbedingungen in der Schule.

Einige von ihnen benötigen eine besondere Förderung um das Lesen, Verstehen und die Sprache zu verbessern.  

Aus diesem Grund wurde der Deutsche Kinderschutzbund Kaiserslautern-Kusel e. V. selbständiger Träger eines Projekts, dessen Ziel es ist, die Chancen von Kindern in einer 1:1 Betreuung zu verbessern, indem man ihnen mit Hilfe von ehrenamtlichen Lernpatinnen/Lernpaten, in enger Kooperation mit der Schule, individuelle Betreuung und Hilfe zur Seite stellt.

Aktuell sind 18 Schulen in der Stadt und im Kreis Kaiserslautern in das Projekt eingebunden,

leider gibt es nicht ausreichend Lernpatinnen/Lernpaten, um alle Schulen im Projekt zu unterstützen. In 13 Grundschulen waren im Jahr 2018 insgesamt 29 Lernpatinnen/Lernpaten tätig, welche ca. 50 Kinder betreuten. Im Jahr 2018 wurden 3504 ehrenamtliche Stunden geleistet.

Bewerbungen können telefonisch unter 0631 24044 oder per E-Mail an abuzaina@kinderschutzbund-kaiserslautern.de eingereicht werden.

                         

.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.