Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Studienpreisverleihung für den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Studienpreisverleihung für den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Hast du schon einmal etwas von Pfadabhängigkeit, bankrun oder Industrie 4.0 gehört? Nein?
Am vergangenen Montag haben wir als Stadtsparkasse Kaiserslautern bereits zum 15. Mal den Studienpreis im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften verliehen.

Drei PreisträgerInnen sowie ihre betreuenden Professoren gaben uns kurze und interessante Einblicke in die jeweiligen Masterarbeiten und erklärten unter anderem die obigen Themen gut nachvollziehbar auch für Uneingeweihte.

 

Die Studienpreisträger und erfolgreichen Master-Absolventen, die wir auszeichneten, waren:

Lena Baumann, Master of Science, mit ihrer Arbeit zum Thema „Implikationen von Industrie 4.0 für Controlling und Budgetierung“. Die Laudatio hielt Professor Dr. Volker Lingnau vom Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling.

Ronja Schlemminger, Master of Science, mit ihrer Arbeit zum Thema „Management der digitalen Transformation – Einführung eines Bezugsrahmens für agiles Management in einem großen
Unternehmen der ICT-Branche“. Die Laudatio hielt Professor Dr. Gordon Müller-Seitz, Professor für Strategie, Innovation und Kooperation.

Oliver Elias Sebastian, Master of Science, mit seiner Arbeit zum Thema „Zur Sicherstellung von Liquidität bei Einkommensschock“. Die Laudatio hielt Professor Dr. Jan Wenzelburger,
Lehrstuhlinhaber für Makroökonomik und Dekan für den Bereich Wirtschaftswissenschaften.

Frau Karin Decker, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Kaiserslautern, überreichte die Urkunden und Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.250,- EUR. Anschließend konnten fachliche wie persönliche Unterhaltungen bei einem kleinen Sektempfang vertieft werden.

Vor über 15 Jahren regte Herr Professor Hölscher zu diesem Studienpreis an und wir halten gerne an dieser Tradition fest, den Universitätsstandort Kaiserslautern sowie auch den Bereich der
Wirtschaftswissenschaften alljährlich zu fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.